Telekom handyvertrag kündigen rufnummernmitnahme

Wir werden diese T-Mobile-Telefonpreise testen und sie mit den anderen besten Handy-Plananbietern da draußen vergleichen. Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen, müssen Sie möglicherweise eine Gebühr zahlen – Sie könnten versuchen, sie zu bitten, auf die Gebühr zu verzichten, angesichts des schlechten Service, den Sie erhalten haben. Sie können Ihre Rechnungen noch bis zu sechs Monate nach der Stornierung überprüfen. Sie müssen eine weitere Kontaktnummer einrichten Jedoch, als wir später bemerkten, dass das gestohlene Telefon aktiviert wurde und wir damit begannen, eine Rechnung dafür zu erhalten, mussten wir das Callcenter mehrmals kontaktieren, um den Service zu stornieren und die Rechnung zu beenden. Moral der Geschichte? Besuchen Sie Ihren lokalen T-Mobile Store für ein besseres Erlebnis. Wenn Sie ein großes Problem mit einem Dienst oder ein kleineres Problem haben, das nicht innerhalb einer angemessenen Frist behoben werden kann, haben Sie das Recht, einen Servicevertrag zu kündigen, wenn dies der Fall ist: Wenn Sie uns für ein anderes Mobilfunknetz verlassen, können sie alle anderen Vodafone-Dienste, die Sie nutzen, betreffen: Ihr Anbieter muss Sie 30 Tage im Voraus informieren, wenn er den Preis Ihres Vertrags aufhebt. Sie haben das gesetzliche Recht, innerhalb dieser 30 Tage ohne Gebühr vom Vertrag zu kündigen. Kontaktieren Sie das Unternehmen und sagen Sie, dass Sie innerhalb der zulässigen 30 Tage nach der Ankündigung einer Preiserhöhung kündigen. Seien Sie bereit, Ihre Kreditwürdigkeit zu teilen – selbst durchschnittliche Kreditpunkte bedeuten, dass Sie höchstwahrscheinlich eine Anzahlung zusammen mit monatlichen Zahlungen abziehen müssen. Dies ist ziemlich häufig mit anderen Top-4-Handy-Dienstanbieter, obwohl wir nicht nach unserem Kredit gefragt wurden, als wir uns für Verizon angemeldet. Wenn Sie T-Mobile Prepaid-Pläne mit den unbegrenzten Plänen vergleichen, werden Sie feststellen, dass die Prepaid-Optionen etwas billiger sind. Der Haupthaken ist, dass Sie im Voraus bezahlen müssen, anstatt Ihre Rechnung am Ende des Monats zu bekommen. Allerdings könnten Sie rechtlich berechtigt sein, den Vertrag ohne Gebühr zu kündigen, wenn auch: In den meisten Fällen sind diese Gebühren sehr hoch.

Wenn Sie z. B. einen 18-Monats-Vertrag unterschrieben haben und im zweiten Monat kündigen möchten, müssen Sie möglicherweise Gebühren im Wert von 16 Monaten zahlen. Oder wenn Sie mit einem Problem stecken, finden Sie die Antwort in Hilfe und Support oder das Vodafone eForum Wenn Sie Ihren Mobilfunkvertrag kündigen möchten, nachdem Ihre ursprüngliche Vertragslaufzeit ausläuft, können Sie dies jederzeit tun, obwohl die meisten Unternehmen 30 Tage im Voraus benötigen. Wenden Sie sich an das Unternehmen und sagen Sie, dass Sie den Vertrag kündigen möchten, da Sie sich noch in der Bedenkzeit betätigen.